Tavon Young Jersey  Das biete ich an

Herwig Korbel BA MA

Das biete ich an

Mein Spezialgebiet: Ergonomie, Haltung und Bewegung

Ich bin spezialisiert auf die nachhaltige Korrektur und die Umstellung der hochgradig automatisierten Haltungs- und Bewegungsprogramme Sitzen, Stehen und Gehen.

Wenn Sie bisher an der herkömmlichen Ergonomieempfehlung zum richtigen Sitzen in der "natürlichen S-Form der Wirbelsäule" gescheitert sind, dann brauchen Sie kein schlechtes Gewissen zu haben. Diese Empfehlung können Sie aus 2 Gründen vergessen: Erstens ist sie nicht praktizierbar, weil zu anstrengend und kaum länger als ein paar Minuten auszuhalten. Und zweitens ist diese Empfehlung aus biomechanischer Sicht nicht begründbar, ganz im Gegenteil: langfristig gefährden Sie damit die Ernährung ihrer Bandscheiben. Zwei der renomiertesten Rückenschmerz- und Wirbelsäulenforscher der letzten Jahrzehnte, Alf Nachemson und Michael A. Adams, vertreten mittlerweile explizit das Gegenteil einer im Sitzen leicht gerundeten Lendenwirbelsäule. Leicht gerundet heißt aber nicht kollabiert und in sich zusammengesunken! Viele kennen aber nur die zwei ungesunden Varianten: kollabiert oder übertrieben aufrecht. Beides endet oft im Schmerz. Ich zeige Ihnen das einzige, was auf Dauer funktioniert: nämlich das, was zwischen diesen Extrempositionen liegt.

Womit ich sehr viel Erfahrung habe, und wobei ich Ihnen helfen kann: Dem Aufrichten der Füße, der Korrektur der Beinachse und dem axial günstigen Ausrichten der Wirbelsäule. Das Grundprinzip meiner Arbeit: Reduce it to the max! So wenig Übungen wie möglich. Oft geht es ohne! Der Schlüssel ist der Alltag.

Derzeit habe ich als Ergonomieexperte einen Lehrauftrag an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien: "Bewegungsunterstützter künstlerischer Einzelunterricht".

Massage und Körperarbeit

Charakteristika meiner Massage und Körperarbeit: kleinflächig, intensiv dehnend, 3D-mobilisierende Element aus der Spiraldynamik®, Lagerung teilweise in Seitenlage.

Meine Körperarbeit basiert auf der klassischen Massage nach Marnitz, die ich mit mobilisierenden 3D-Bewegungen aus der Spiraldynamik kombiniere. Meine Hände arbeiten eher kleinflächig in die Tiefe, die Muskeln intensiv verformend und dehnend. Bei Bedarf fließt die Bindegewebsmassage in die Arbeit mit ein.

Das Arbeiten in Seitenlage ermöglicht die 3D-Mobilisierung des Beckens, der Iliosakralgelenke, des Brustkorbes und des Schultergürtels. Die Seitenlage ist besonders geeignet für die Massage der Nackenmuskeln.

Lymphdrainage

Die Lymphdrainage als Nachbehandlung von posttraumatischen und postoperativen Ödemen oder als Entmüdungsmassage nach intensiven Trainings- oder Wettkampfbelastungen.

Lymphdrainage und Sport: Nach intensiven Langstreckenausdauerbelastungen kommt es in den beanspruchten Muskeln zu einer Veränderung des Elekrolyt- und Wasserhaushaltes und dadurch zu einer vermehrten Flüssigkeitsansammlung. Beim klassischen Massieren fühlt sich der Muskel dann prall an und ist druckempfindlicher als normal. Hier ist die Lymphdrainage eine sehr gute Entmüdungsmassage, weil sie den Muskel effektiv entwässert und damit entspannt. Wenn ich selber die Wahl habe, ziehe ich in so einem Fall die Lymphdrainage einer klassischen Muskelmassage vor.

3D-Fußmobilisierung nach Spiraldynamik®

Die mobilisierende Fußmassage als Belebung für geplagte Füße.

Bei Bedarf oder auf Wunsch für geplagte Füße: 3-D Fußmobilisierung nach der Spiraldynamik®: Ein intensives, funktionelles Durcharbeiten des Fußesdurch ein wellenförmiges Mobilisieren des Vorfußes, Verschrauben des Fußes über seine Längsachse und ein Mobilisieren des Rückfußes durch 8er-Bewegungen der Ferse. Diese 3D-Mobilisierung kombiniere ich mit einem tiefen, punktuellen Durcharbeiten der fußsohlenseitigen Aponeurose und der Muskeln. In Summe werden alle Strukturen des Fußes erreicht: Gelenke, Bänder, die Plantaraponeurose und die Muskeln. Die Füße fühlen sich sehr belebt an!

"Nicht mein Ding" - Fußreflexzonenmassage

Was "nicht mein Ding" ist: Die Fußreflexzonenmassage als Reflexzonenmassage. Wenn Sie eine solche wünschen, darf ich Sie an unsere Kolleginnen Maria Korbel und Ursula Kurt verweisen. Beide machen die "FuZo" mit Hingabe!

Wenn Sie etwas für ihre geplagten Füße brauchen, kann ich Ihnen die 3D-Fußmobilisierung nach der Spiraldynamik® anbieten.